Die besten Pflegeheime im Ausland für deutsche Senioren

Das passende Pflegeheim im Ausland finden

Pflegeheim im AuslandDie Pflege von pflegebedürftigen Angehörigen im nahen EU-Ausland gelangt immer stärker in den Fokus der deutschen Öffentlichkeit. Zeitgleich stehen vermehrt deutsche Pflegeinrichtungen in der Kritik, aufgrund von Personalmangel und der Knappheit von finanziellen Mitteln keine „angemessene“ Versorgung mehr leisten zu können. Dabei sind die Zuzahlungen, die Angehörige in vielen Fällen zur Pflege naher Verwandter leisten müssen, oftmals alles andere als gering – ein Gegensatz, der sich wohl auch in den kommenden Jahren immer weiter verschärfen wird.

Handverlesene Pflegeheime im nahen EU-Ausland

Bad Pflegeheim AuslandAufgrund von dieser Entwicklung gibt es im EU-Ausland eine stetig steigende Anzahl an Pflegeheimen, die sich speziell auf pflegebedürftige Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz spezialisiert haben. Mehr als 80% dieser Einrichtungen sind dabei erst vor kurzer Zeit neu gebaut worden und verfügen neben einer überaus modernen Einrichtung  auch über modernste Medizin- und Rehatechnik.

Aufgrund der volkswirtschaftlichen Gegebenheiten in diesen Ländern ist es dabei möglich, eine qualitativ hochwertige sowie oftmals auch wesentlich individuellere Versorgung der Patienten zu wesentlich geringeren Kosten anzubieten, wobei Pflegegeldanspruch und Rentenanspruch nahezu immer erhalten bleiben.

Wir kooperieren als Unternehmen dabei ausschließlich mit ausgewählten Pflegeeinrichtungen im Ausland, welche unsere Standards erfüllen und eine allumfassende hochwertige Pflege ermöglichen. Zusätzlich stehen unsere Mitarbeiter vor Ort ständig in Kontakt mit dem jeweiligen Pflegeheim und kontrollieren jede Einrichtung in regelmäßigen Abständen.

Einige Vorteile eines Pflegeheims im Ausland

  • Modernste Einrichtung und Ausstattung
  • deutlich günstigere Preise als in Deutschland, Österreich oder Schweiz
  • Abwechslungsreiche Aktivitäten und regelmäßige Therapien
  • Deutschsprachiges, qualifiziertes Pflegepersonal
  • Ein ständiger Ansprechpartner vor Ort und regelmäßige Qualitätskontrollen
  • Professionelle medizinische Versorgung durch anerkannte Fachärzte
  • Attraktive Lage (nahe zur deutschen Grenze oder an Ostsee und weiteren Urlaubsregionen)
  • Individuellere und liebevolle Betreuung durch niedrigeren Personalschlüssel mit bis zu 1:4 (siehe Video)

Die besten Pflegeheime aus 4 verschiedenen Ländern

Pflegeheim AuslandAls deutsches Unternehmen stehen wir stetig mit zahlreichen qualitätsgeprüften Pflegeeinrichtungen in Bulgarien, Tschechien, Polen sowie Ungarn vor Ort in Kontakt. Dies ermöglicht es uns, genau die Einrichtungen zu finden, welche am Besten zu Ihren individuellen Wünschen und Anforderungen passt. Hierzu beraten wir Sie auch gerne persönlich in einem unverbindlichen und kostenfreien Gespräch.

Zudem bieten wir allen Interessenten gerne an, die ausgewählte Einrichtung im Rahmen eines unverbindlichen „Probewohnens“ selbst einfach für einen begrenzten Zeitraum zu testen. So können Sie sich vorab von der hohen Qualität der Einrichtungen unserer Partner überzeugen.

Lage und Umgebung der ausländischen Pflegeheime

Pflegeheim Zimmer AuslandDie Pflegeheime im Ausland befinden sich verteilt in Polen, Tschechien und Ungarn. Ein großer Teil befindet sich in grenznahen Gebieten zu Deutschland oder Österreich, da sich diese Heime mit deutschsprachigen Pflegern und Ärzten für pflegebedürftige Senioren eingerichtet haben und somit für die Angehörigen schneller erreichbar sind. Es gibt auch Pflegeheime direkt hinter den Grenzen, was für sehr viele grenznah wohnenden Angehörigen teilweise näher ist als das nächste Pflegeheim auf deutscher oder österreichischer Seite. Weitere Informationen zu der Lage finden Sie auf den länderspezifischen Seiten Polen, Tschechien und Ungarn.

Grundsätzlich kann man aber sagen, dass der Großteil der Häuser in den Gebieten liegt wo früher deutsch besiedelt waren (Schlesien, Pommern, Böhmen oder in ganz Ungarn verteilte schwäbische Dörfer, wo immer noch viele Deutsche leben, da sie in Ungarn nicht vertrieben wurden). Die meisten Gegenden sind in der Regel touristisch sehr gut erschlossen. Daher ist auch ein Besuch in Verbindung mit einem Kurzurlaub durchaus empfehlenswert. Sie können dadurch mehr gemeinsame Zeit mit Ihren pflegebedürftigen Angehörigen verbringen, als auch die schönen Landschaften erkunden, Städtetrips machen oder einfach nur Badeurlaub am Meer oder in Kurhäusern.

In den meisten Pflegeheimen im Ausland ist eine Übernachtung im Haus für Angehörige gegen eine geringe Aufwandsentschädigung möglich. So können Sie noch mehr Zeit mit Ihren Verwandten verbringen. Oder Sie mieten in nahe gelegenen Pensionen oder Gasthäusern ein günstiges Zimmer oder Apartment. Es gibt auch sehr vornehme Hotels, womit für jeden Geschmack eine Übernachtung für einen Urlaub zu finden ist.

Demenz-Pflegeheim und weitere Spezial-Senioreneinrichtungen in Osteuropa

Gerade für demente Personen mit der Alzheimer-Erkrankung gibt es im Ausland darauf spezialisierte Heime. Ein Umzug in ein gutes Pflegeheim kann viele Vorteile für Betroffene und Angehörige mit sich bringen: Die älteren Menschen verbringen zusammen mit Gleichaltrigen ihren Lebensabend, werden rundum versorgt und können an vielen Veranstaltungen teilnehmen. Die Angehörigen werden durch spezialisierte Pflegekräfte für Demenz professionell entlastet. Und dies zu günstigen Preisen bei gleichwertiger oder höherer Qualität (Pflegeschlüssel ist höher → mehr Pflegekräfte für weniger Senioren), die im Mittel bei 1/3 der deutschen Pflegeheim-Preise liegen. In einigen Heimen wird auch Reha und Kurzzeitpflege in Osteuropa angeboten.

Kosten und Preise für ein Pflegeheim im Ausland

Glück im ausländischem Pflegeheim

Glückliche Senioren im Pflegeheim grenznah zu Deutschland

Kosten und Preise für ein Pflegeheim im Ausland unterscheiden sich in den Ländern Polen, Ungarn, Bulgarien und Tschechien nicht erheblich. Tendenziell ist Ungarn ein wenig günstiger als Polen und Tschechien. Aber auch in diesen osteuropäischen Ländern gibt es im unteren Preissegment gute Pflegeheime. Andererseits gibt es auch höhere Preise in Ungarn, wobei Sie hier beste Pflegeheime genauso wie z.B. in Polen erwarten.
Den wesentlichen Ausschlag für den Preis ergibt entsprechend der Pflegegrad das Pflegeheim an sich. Es gibt modernste Häuser in mehreren Ländern nach deutschen Standards errichtet, die dann preislich eher oben angesiedelt sind. Zwischen 600,- und 2.000,- € ist die Preisspanne über alle Pflegeheime, Pflegegrade, Länder und Bettenbelegung. Nur wenige dieser Häuser bieten eine 3-Bettbelegung an, wobei sich dieses oft z.B. bei dementen Personen sehr empfiehlt. Denn sonst könnten diese Senioren in ihren Einzelzimmern vereinsamen. Meistens empfiehlt sich deshalb eine 2-Bettbelegung, denn so passen die Senioren auch aufeinander auf, falls einer stürzt und den Notfallknopf nicht erreichen kann.
Es ist bei vielen Pflegeheimen der Fall, dass der Betrag der Eigenleistung (was Sie selber noch dazu zahlen müssen nach Erhalt des Pflegegeldes) bei ansteigendem Pflegegrad immer günstiger wird. Denn die Preissteigerung z.B. von Pflegegrad 2 auf 3 in dem Pflegeheim ist geringer als die Erhöhung des Pflegegeldes, welches Sie aus Deutschland erhalten.
Für Pfleggrad 3 ist der noch zu zahlende Preis teilweise nur noch ca. 370,-€.

Sehen Sie sich die zusätzlichen landesspezifischen Informationen für unsere 4 Länder Pflegeheime in Polen, Pflegeheime in Bulgarien, Pflegeheime in Tschechien und Pflegeheime in Ungarn hier an.

Menü